Technische Informationen

BALLOMAX trykfaldsdiagram 

Die vollverschweißten BROEN BALLOMAX® Stahlkugelhähne wurden speziell für die Regelung von neutralen Flüssigkeiten und Luft entwickelt. Die wichtigsten Einsatzgebiete sind Fernwärme- und Industrieanwendungen.

 

BROEN BALLOMAX® Kugelhähne erfüllen die Anforderungen der EN 488 und wurden vom Fernwärme-Forschungsinstitut in Hannover e.V. getestet. Alle druckbelasteten Teile bestehen aus Material mit Testzertifikaten gemäß EN 10 204 – 3.1.B. Modernste Produktionsverfahren mit vollautomatischen Schweißrobotern garantieren Ihnen, dass BROEN BALLOMAX® Kugelhähne von höchster Qualität und völlig wartungsfrei sind.

 

Die Medien werden über eine präzise geschliffene und polierte Stahlkugel in für geringe Reibung und hervorragende Abdichtung selbstschmierenden und -heilenden PTFE-Dichtungen geregelt. Die schwimmende Kugel ist selbstzentrierend, und die Federn und Kammern der PTFE-Dichtungen sorgen für einen konstanten Anpressdruck zwischen Kugel und Sitz. Unsere Hähne haben serienmäßig eine Edelstahlspindel mit Anschlag für eine maximale Drehung von 90°.

 

Installation

 

Alle BROEN BALLOMAX® Stahlkugelhähne mit Anschweissenden können elektrisch und/oder autogen geschweißt werden. Hierbei ist die Überhitzung des Hahngehäuses zu vermeiden. Wir raten davon ab, die Ventillängen zu kürzen, da diese so ausgelegt ist, dass die
Dichteigenschaften des Hahns nicht durch Wärmeübertragung beeinträchtigt werden. Der Kugelhahn muss bei der Installation vollständig geöffnet sein.

 

Diese Internetseite soll Ihnen alle wichtigen Informationen zu Aufbau, Materialauswahl, Typ, Maßen und weiteren technischen Spezifikationen geben. Die Abbildungen, Maße und technischen Spezifikationen sind unverbindlich und können ohne Vorankündigung geändert werden.